Electronic Arts SportsThe circular EA Sports logo Electronic Arts FIFAThe EA Sports FIFA logo
Electronic Arts SportsThe EA Sports logo
Feature Nav Image

FIFA 18 Ultimate Team: Stars im Blickpunkt

23 der spektakulärsten Neuverpflichtungen und Leihspieler des unglaublichen Transfersommers 2017 gehören nun auch zu den wertvollsten Spielern, die du dir in dein FIFA 18 Ultimate Team™ holen kannst. Wenn diese Spieler im echten Fußball Topleistungen abliefern, steigen die Werte ihrer dynamischen Spezialobjekte.

Neymar

Neymar ist mit seinem Wechsel zu PSG zum teuersten Spieler der Fußballgeschichte aufgestiegen. Über diesen Transfer hat die ganze Welt diskutiert. Nachdem der Brasilianer in der Ligue 1 bereits seine Klasse unter Beweis gestellt hat und abzusehen ist, wie überragend das PSG-Trio aus Neymar, Edinson Cavani und Kylian Mbappé sein dürfte, solltest du dir Neymars Fähigkeiten, sein Flair und seine umwerfende Offensivstärke unbedingt in dein FUT-Team holen.

Leonardo Bonucci

Nach 7 Spielzeiten bei Juve, in denen er etliche Erfolge auf italienischer und europäischer Ebene feiern durfte, ist der furchterregende italienische Innenverteidiger im Sommer zum Ligarivalen AC Mailand gewechselt. Bonucci ist einer der gefürchtetsten Abwehrspieler der Welt. Und das liegt vor allem an seiner unvergleichlichen Mischung aus Zweikampfstärke und Passeleganz.

Romelu Lukaku

Nach der erfolgreichsten seiner insgesamt 4 Spielzeiten bei Everton ist der brillante belgische Stürmer im Sommer zu Manchester United gewechselt. Dort konnte er seine Torjägerkünste bereits mit 5 Toren in den ersten 5 Ligaspielen für seinen neuen Verein unter Beweis stellen. Nun, da Lukaku noch stärkere Nebenleute hat und auch in Europa antreten darf, könnte er in dieser Saison durchaus den einen oder anderen Rekord knacken.

James Rodriguez

In der so erfolgreich verlaufenen Saison 2016/17 durfte der antrittsschnelle Spielmacher 32 Mal das Trikot von Real Madrid tragen. Doch nun ist der Kolumbianer bereit, nach seiner Leihe zu Bayern München auch in der Bundesliga zu brillieren. Mit seinen eleganten Pässen und seiner famosen Technik ist James ein außerordentlich vielseitiger Spieler, dessen Namen wir zweifelsohne häufig in den Ergebnislisten lesen werden. Egal ob als Torschütze oder als Vorlagengeber.

Alexandre Lacazette

Lacazette spielte in Lyon, seit er 7 Jahre alt war. Doch im Sommer wurde der blitzschnelle Stürmer für seine Glanzleistungen in der Ligue 1 mit einem Megawechsel zu Arsenal belohnt und darf nun in der Premier League auflaufen. Der französische Nationalspieler kann auf die torreichste Spielzeit seiner Karriere zurückblicken. Und auch bei Arsenal zeichnen sich weitere Topleistungen ab: In seinem Pflichtspieldebüt erzielte er nach gerade mal 2 Minuten bereits sein erstes Tor.

Alvaro Morata

Nachdem er nach 2 Spielzeiten bei Juve wieder in die Heimat zu Real Madrid zurückgegangen war, zog es Morata in diesem Sommer nach gerade mal einem Jahr schon wieder in die Ferne. Diesmal schloss er sich Chelsea an. Der Spanier gehört zu den komplettesten und talentiertesten Stürmern der Welt und überzeugt durch seine enorme Physis, sein Tempo und seinen Knipserinstinkt.

Kyle Walker

Nachdem er jahrelang als rechter Außenverteidiger bei Tottenham Hotspur geglänzt und sich dabei auch immer wieder in die Offensive eingeschaltet hatte, sorgte Walker im Sommer mit seinem Wechsel zu Manchester City für Aufsehen. Der Engländer kann mit seinem Tempo nicht nur defensiv wie offensiv auftrumpfen, sondern er verfügt auch über einen exzellenten rechten Fuß, mit dem er ultrapräzise Flanken und Freistöße schießen kann. Wenn du einen ausgewogenen Abwehrspieler suchst, der in FUT sowohl Tore erzielen als auch gegnerische Tore verhindern kann, ist Walker der perfekte Rechtsverteidiger für dich.

Ederson

Der junge Brasilianer wurde mit seinem Wechsel von Benfica zu Manchester City im Sommer zum zweitteuersten Torhüter aller Zeiten. Der für seine blitzschnellen Reflexe, seine Präsenz im Sechzehner und seine unglaubliche Ruhe am Ball bekannte Ederson könnte in der Saison 2017/18 durchaus zu einem der besten Keeper überhaupt werden.

Mohamed Salah

Salah feierte in diesem Sommer durch einen spektakulären Wechsel von Rom nach Liverpool ein triumphales Comeback in der Premier League. Nachdem der ägyptische Flügelspieler in der italienischen Liga mit seiner unbändigen Energie und seinem Tempo für Furore gesorgt hat, darf er nun also für den Club von der Merseyside ran. Und da hat er mit seinen unfassbaren Dribbelkünsten, seiner Kreativität und seinen Toren auch schon gezeigt, dass er absolut zur Premier League-Elite gehört.

Kylian Mbappé

Mbappé ist der zweite PSG-Megatransfer dieses Sommers. Mit seinem Talent und seiner Technik ist er bereits zu einem wichtigen Bestandteil des phänomenalen PSG-Offensivtrios geworden. Sein sagenhaftes Tempo und seine Dribbelkünste machen ihn in dieser Spielzeit zu einem unverzichtbaren Teil jedes FUT-Teams.

Douglas Costa

Der trickreiche Flügelspieler Costa wurde von den Bayern für eine Saison an den italienischen Meister Juventus ausgeliehen. Seine überragende Fähigkeit, auf dem Flügel Chancen zu kreieren, macht ihn zu einem Schlüsselspieler bei Juve. Und auch zu einem wichtigen Bestandteil deines Teams.

Federico Bernardeschi

In der letzten Saison schaffte Bernardeschi bei Florenz den Durchbruch und wurde anschließend zu einem der begehrtesten Akteure in Italien (und nicht nur da). Nun hat Juve sich den vielversprechenden und jederzeit gefährlichen Jungstürmer geschnappt, um mit ihm Richtung Titelverteidigung zu marschieren. Bernardeschi ist vielseitig und kann auf jeder Position zwischen Außenverteidigung und offensivem Mittelfeld eingesetzt werden. Und damit passt er nicht nur mühelos zu Juve, sondern auch zu deinem FUT-Team.

Gylfi Sigurðsson

Sigurðsson ging im Sommer von Swansea City zu Everton und bringt Erfahrung und Talent ohne Ende mit. Wie gefährlich Sigurðssons rechter Fuß ist, weiß eigentlich jeder. Egal ob bei Standards oder bei Schüssen aus dem Rückraum. Wer in FUT für Torgefahr sorgen will, der kann mit ihm nichts verkehrt machen.

Corentin Tolisso

Tolisso ging im Sommer von Lyon, seiner ersten Profistation, zum deutschen Serienmeister Bayern München. Der oft im defensiven Mittelfeld agierende französische Nationalspieler ist das perfekte Scharnier zwischen Abwehr und Angriff und überzeugt mit präzisen Pässen und großartigem Spielverständnis. Wenn du dir einen kompletten Mittelfeldspieler als perfekte Ergänzung für deine Mannschaft wünschst, ist Tolisso genau der Richtige.

Keita Baldé Diao

Nachdem Keita in der abgelaufenen Saison bei Lazio enorm aufgedreht hatte, sicherte sich Monaco seine Dienste. Dort wird das Sturmtalent nun neben Stars wie Radamel Falcao auflaufen. Der Nationalspieler aus dem Senegal wird oft als Stürmer eingesetzt und konnte in der letzten Spielzeit in Italien auch einen Großteil seiner 16 Ligatore im Sturm erzielen. Doch dank seines Tempos und seiner Dribbelkünste kann er auch auf außen agieren.

Serge Aurier

Der Nationalspieler der Elfenbeinküste ging in diesem Sommer von PSG zu Tottenham Hotspur. Mit seinen gerade mal 24 Jahren bringt Aurier jede Menge Erfahrung und Talent mit. Aurier agiert auf der rechten Außenverteidigerposition (seiner Lieblingsposition) enorm physisch und energiegeladen. Und genau diese schier unerschöpflichen Energievorräte ermöglichen es ihm, ständig die Linie herauf- und herunterzurennen und sich offensiv wie defensiv einzubringen.

Bruma

Nach imposanten Saisons bei Real Sociedad und Galatasaray wurde der portugiesische Flügelspieler nun von RB Leipzig verpflichtet. Bruma ist ein vielversprechender, vielseitiger Spieler, der die Offensive deiner Mannschaft auf sämtlichen Sturmpositionen erheblich verstärken kann und insbesondere auf außen brilliert. Mit seinem Tempo und seiner tollen Technik kann er immer wieder die von seinen Kollegen geschaffenen Freiräume in der Mitte nutzen und dann entweder die Stürmer mit Pässen versorgen oder selber abziehen.

Nélson Semedo

Nachdem Barcelona jahrelang auf der Suche nach dem perfekten rechten Außenverteidiger war, haben sie ihn nun endlich gefunden. Der portugiesische Nationalspieler Semedo ist auf der rechten Außenbahn nicht zu stoppen. Dort kann er dank seines Tempos und seiner Dribbelkünste nach vorne preschen und Chancen für seine Mitspieler kreieren. Aber auch in der Defensive ist im Falle eines Ballverlustes jederzeit auf ihn Verlass.

Andriy Yarmolenko

Der vielversprechende ukrainische Nationalspieler Yarmolenko ging nach 9 Jahren bei Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund. Yarmolenko, der sowohl auf dem Flügel als auch in der Sturmspitze oder als Zehner eingesetzt werden kann, passt mit seiner offensiven Vielfalt genau zu Dortmunds großen Ambitionen.

Bertrand Traore

Nachdem er zweimal in die Eredivisie ausgeliehen wurde, ging Traore im Sommer dauerhaft von Chelsea nach Lyon. Obwohl er gerade mal 22 Jahre alt ist, ist er aus der Nationalmannschaft von Burkina Faso nach diversen Erfolgen schon nicht mehr wegzudenken. Traore brilliert auf der rechten Außenbahn und kann dort am Ball seine Kreativität einbringen. Die meisten Experten erwarten sich aktuell unheimlich viel von Traore. Und nach wenigen Spielen für seinen neuen Club hat er sich auch bereits weiter verbessert, sodass er die perfekte Wahl für jeden ambitionierten FUT-Verein ist.

Franck Kessié

Der momentan von Atalanta an den italienischen Ligakonkurrenten AC Mailand ausgeliehene Kessié ist ein enorm talentierter zentraler Mittelfeldspieler mit einer außergewöhnlichen Mischung aus Talent, Spielintelligenz, Energie und schier endloser Ausdauer. Der üblicherweise das gesamte Mittelfeld abdeckende 20-Jährige kann nahtlos zwischen Manndeckung und offensiveren Rollen hin- und herwechseln, und mit seinen Balleroberungen und seinen Steilpässen kann er jederzeit für Gefahr sorgen.

Theo Hernández

Der französische Linksverteidiger ist zwar eigentlich vom Lokalrivalen Atlético zu Real Madrid gewechselt, war aber letzte Saison nach Alavés ausgeliehen. Und den Megawechsel zu den Los Blancos hat er auch seinen Glanzleistungen bei Alavés zu verdanken. Real wollte Hernández vor allem wegen seiner Dribbelkünste und seiner Kreativität. In diesen Punkten kann europaweit kaum ein anderer Spieler seiner Altersgruppe mithalten - egal auf welcher Position.

Davinson Sánchez

Der junge kolumbianische Innenverteidiger Sánchez hat sich mit Tottenham Hotspur einer der besten Premier League-Defensivreihen überhaupt angeschlossen. Ein Schritt, den er seiner starken Debütsaison in Europa (bei Ajax) zu verdanken hat. Obwohl er nur eine Spielzeit lang bei Ajax aktiv war, passte er perfekt zur legendären Totaler-Fußball-Philosophie des Vereins. Bei Ajax konnte er weiter an seinen exzellenten Passfähigkeiten und seinen Talenten im Ballbesitz feilen und gleichzeitig seine vielversprechenden Defensivskills weiter stärken. Wenn du für dein FUT-Team auf der Suche nach einem dynamischen Defensivmann bist, der dir mehr zu bieten hat als die meisten Innenverteidiger, dann kommst du an Sánchez nicht vorbei.

FIFA 18 Ronaldo Edition

Hol dir die FIFA 18 RONALDO Edition und erhalte 1 FUT ICON-Leihspieler (3 Partien) und 3.000 FIFA Points!*

* Unterliegt Bedingungen und Einschränkungen. Einzelheiten in den Spiel- und Angebots-Hinweisen.

REGISTRIERE DICH FÜR NEWS ZU EA SPORTS FIFA UND EA

Du hast bereits ein EA-Konto? Überprüfe hier deine E-Mail-Einstellungen.

Registriere dich noch heute, um aktuelle News, Videos, Angebote und mehr zu EA SPORTS FIFA per E-Mail zu erhalten (einschließlich anderer News, Produkte, Events und Werbeaktionen von EA).

FIFA 18 FOLGEN